Weiterbildung bei Zellner

06.03.2017 10:07:57

Hey ihr Lieben,

in den letzten Monaten hatte ich 2 aufregende Erlebnisse, die ich heute mit euch teilen möchte. Natürlich ist es Zellner Personal Lösungen wichtig, neue Bewerber und Mitarbeiter zu gewinnen. Deshalb haben wir uns dazu entschlossen etwas Neues auszuprobieren. Vor ca. 1 Monat war ich mit meinem Kollegen Andreas Kaltenböck beim BFI. Dort waren 5 Männer die Ihre Ausbildung im technischen Bereich gerade absolviert hatten. Es wurde die Möglichkeit geboten, ein kurzes Speed Dating mit den Herren zu führen. Das bedeutet, dass wir auf Zeit kurze Bewerbungsgespräche führen mussten. Für die Kandidaten habe ich eine Firmenpräsentation erstellt, die ich anschließend vorgetragen habe. Ich war sehr aufgeregt, aber zum Glück hat mir Andreas geholfen. Danach hatten die Kandidaten einige Fragen zu unserer Firma, die von uns beantworten wurden und dann begann das Speed Dating mit den Absolventen. Wir führten ein Bewerbungsgespräch und dabei war es interessant zu erfahren, wie unterschiedlich die Berufswege jedes Einzelnen waren. Nach dem Speed Dating, haben wir uns verabschiedet und nahmen die Lebensläufe mit. Wir waren begeistert von allen Absolventen und auch von der Möglichkeit die uns das BFI geboten hat. Es ist eine Chance für uns die Lebensläufe von tollen Kandidaten in Evidenz zu halten und diese unseren Kunden zukommen zu lassen.

So, und vor ca. 2 Wochen war ich beim ARS – Akademie für Recht, Steuern & Wirtschaft. Dort war ich zum Ersten Mal mit Andrea und Andreas auf einem Seminar. Ich wusste nicht was mich erwartet, aber ich wusste um was es ging. In dem Seminar habe ich gelernt, wie man ein professionelles Recruiting Gespräch führt. Ich war dankbar und sehr begeistert, dass ich es mitmachen durfte. Es dauerte einen ganzen Arbeitstag und wir wurden von 2 Trainern mit jahrelanger Erfahrung eingeschult. In dem Seminar wurden Themen behandelt wie:

  • Die professionelle Vorbereitung der Gespräche
  • Das Erstgespräch
  • eine routinierte Gesprächseröffnung
  • Das Zweitgespräch
  • Verhalten des Bewerbers
  • Telefon-Interviews

Am Vormittag gab es einen Vortrag mit Präsentation über die einzelnen Punkte. Danach spielten wir Rollenspiele. Wir führten Bewerbungsgespräche mit unseren Partnern durch. Einmal musste ich Recruiter sein und einmal der Bewerber. Jedes Team bekam einen Lebenslauf und ein Motivationsschreiben, dass man lernen musste. Danach wurde die Situation durchgespielt. Es hat mir sehr Spaß gemacht und jeder konnte das Gelernte von dem Seminar in der Praxis umsetzen. Außerdem wurde von jedem ein Video gemacht, dass man dann zugeschickt bekommt. Dies dient dazu, um nochmal sein Gesprächsverhalten und eventuelle Fehler zu beobachten. Ich war sehr froh, so tolle Erfahrungen gemacht zu haben, in der ich mich weiterentwickeln konnte.

Ich melde mich,

eure Lisa

 

Zurück